Mein Wochenrückblick Kalenderwoche 47

Gesehen

Independence Day 2, ansonsten lief das TV-Programm mal wieder an mir vorbei

Gelesen

Das magische Baumhaus 🙂 also nicht ich selbst, sondern dem kranken Kind vorgelesen.

Gegessen

Fajita-Nudeln – sehr lecker! Nudel-Schinken-Brokkoli-Auflauf, Hackbraten, Pizza und Plätzchen

Gehört

Harry Potter als Hörbuch, Radio

Getan

das kranke Kind gepflegt; nachdem das schlimmste überstanden war, Herbst/St. Martins-Deko weg geräumt und die Adventszeit eingeläutet. Die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken.

Gedacht

Magen-Darm-Grippe ist so ziemlich das unnötigste, was es auf dieser Erde gibt! Wie unterschiedlich meine Kinder doch sind – K1 braucht viel mehr Zuwendung, wenn er krank ist, wo K2 lieber seine Ruhe haben will.

Ist der Black-Friday jetzt endlich vorbei? Ich kann es nicht mehr hören/lesen….

Gefreut

Das Kind ist „übern Berg“ und ich konnte wieder durchschlafen. Unfassbar, dass man sich so über ein paar Stunden Schlaf am Stück freuen kann… Wenn ich bedenke, dass meine Kinder beide erst relativ spät durchgeschlafen haben (mit 3 Jahren) und ich somit über einen Zeitraum von geschätzt 4 Jahren selten mehr als 3 Stunden am Stück geschlafen habe….

Gewünscht

bitte, bitte nicht anstecken!

Gekauft

Tee, Zwieback, Salzstangen, Cola 😉

für mich gab es die Zeitschrift Madame mit dem Zoeva-Pinsel, einen neuen NYX Microbrow Pencil und das NYX Blush in Taupe yeah! I got it!

Geliebt

meine Familie <3

Geärgert

Das hier auf dem Blog so gut wie nix passiert ist – dabei habe ich so viele Ideen…. aber, Prioritäten und so. Jetzt ist das Kind wieder fit und ich hoffe, ich komme dazu das ein oder andere umzusetzen, bevor der Vorweihnachtsstress beginnt.

Spruch der Woche

Quelle: http://bit.ly/2fFHTgL

Quelle: http://bit.ly/2fFHTgL

Share

2 Comments

  1. Magen-Darm ist wirklich mit das Garstigste überhaupt! Gut, dass bei euch alles überstanden zu sein scheint und ihr euch nicht gegenseitig angesteckt habt (das passiert ja immer gerne -.-).

    Wie ist Independence Day 2? Ich habe den Trailer schon mehrfach gesehen, bin aber noch nicht ganz schlüssig, ob es sich wirklich lohnt.

    • Liebe Laura, ja im Moment sieht es so aus, als würden wir ausnahmsweise mal kein Ping-Pong mit der Seuche spielen. Ich hoffe, es bleibt auch so!
      Ich fand den Film jetzt ehrlich gesagt nicht so dolle – ist aber auch nicht so ganz mein Genre. Hab sogar davon (schlecht) geträumt *kicher* Liebe Grüße Anke

Kommentar verfassen